Auf dem Weg zur Kreuzigung gestolpert? Glückwunsch, endlich aufgewacht?

 

Was hier so provokant klingt, ist für viele bittere Realität. Das Leben ist ein Mühsal, bringt keine Freude mehr, man schleppt sich so durch, steht jeden Morgen mit dem gleichen miesen Gefühl auf, in der Beziehung läuft schon lange nichts mehr, der Job macht keinen Spaß und und und…

Und Du?

Wie erlebst du dein Leben? Hast du das Gefühl, dass etwas anders werden muss?

Dann hilft dir vielleicht folgendes Zitat:

Ich weiß nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird, ich weiß nur, dass es anders werden muss, wenn es besser werden soll.

Wenn dich die Überschrift angesprochen hat, dann stehst (oder liegst) du vielleicht genau an dem Punkt: gestolpert und (endlich?) aufgewacht. Hoppla! Was mache ich da eigentlich mit meinem Leben? Was lasse ich mit mir machen? Und die vage Ahnung: auf diesen Weg, ans Kreuz genagelt zu werden, habe ich mich selbst gebracht, ich gehe ihn selbst und ich selbst werde es sein, der den Nagelhammer schwingt.  Eine gewagte These! Aber oft bitterer Ernst, den du vielleicht so erlebst.

Wie kommst du da raus?

„Ganz einfach“ könnte ich jetzt weiter werben, aber das wäre nicht fair und ein hohles Versprechen.

„Ganz einfach“, „mal eben schnell“, „mal kurz“ habe ich persönlich noch nie erlebt.

Denn das, was mich auf meinen persönlichen Weg zum Kreuz schickt, habe ich in jahrelanger „Arbeit“ selbst erzeugt. Und das verschwindet nicht „mal eben schnell“.

Was kannst du tun?

Glückwunsch, du hast schon was getan, den möglichen ersten Schritt: Du hast bis hierhin gelesen.

Wenn du möchtest, wenn du es wirklich willst, dass etwas anders wird in deinem Leben, dann wirst du etwas tun müssen, beharrlich sein, dich fokussieren, dir selbst treu sein (werden?). Du kannst beginnen, dich mit dir selbst zu beschäftigen und wie du das anstellst, dass du auf genau diesem Weg bist. Du kannst beginnen, auf deine persönliche Forschungsreise zu gehen und herausfinden, was es ist und woher es kommt, dass du scheinbar wie hypnotisiert immer wieder das Gleiche tust.

Der wirkliche Wahnsinn ist, dass wir immer wieder das Gleiche tun, was uns dahin gebracht hat, wo wir sind, aber ein anderes Ergebnis erwarten.

Was kann ich für dich tun?

Ich kann dich unterstützen, deinen Weg zu gehen, oder ihn überhaupt zu finden, kann dir helfen zu erkennen, dich selbst zu erkennen. Da geht es los, dass etwas anders werden kann.

Du kannst meine Zeit buchen und in dieser Zeit bin ich vollkommen für dich da. Ich habe ein Repertoire an Möglichkeiten, dir zu begegnen.

Und wenn du einfach nur einen anderen Standpunkt möchtest, kann ich dich zu folgenden Themen beraten:

  • Männersachen
  • Vater sein, oder -werden
  • Liebesbeziehung/Partnerschaft

Ich habe einen großen Erfahrungsschatz zu diesen Themen, den ich gerne weiter gebe und kaum ein „weltliches“ Thema ist mir fremd.

Hinweis: Ich therapiere nicht und mein Coaching ersetzt auch keine Therapie.

Ein erstes kurzes Telefongespräch zum gegenseitigen „Beschnuppern“ ist kostenlos. Wenn du einen Termin bei mir buchen möchtest, dann kostet eine Stunde 85€. Das geht „live“ im Roten Salon in Bremen, per Skype oder Telefon.

Ich freue mich auf dich!

Basis meiner Arbeit

EFC – Emotional Feedback Coaching

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.