Trance Tanz

Jeder Stress, den du im Außen erlebst, hat seinen Ursprung in deinem Unbewussten. Dieses Unbewusste generiert fast dein komplettes Leben, mit allen Höhen und Tiefen.

Der geringste Teil von dir, dein bewusstes Ich, hat darauf keinen Zugriff, aber lässt dich glauben, dass du alles unter Kontrolle hast.

Doch deine Probleme im Außen kannst du dauerhaft nur in deinem Inneren lösen. Trance Tanz ist ein uraltes schamanisches Ritual, welches dir den Weg in dein Inneres zeigen kann. Dort kannst du den Ursprung deiner Probleme erkennen. Die Heilung im Inneren ermöglicht Heilung im Außen.
Bei Travelling Souls Trance Tanz wirst du von einem mal kraftvollen, mal sanften Soundmix durch verschiedene Ebenen geleitet.
Du darfst dich komplett in den Klangraum fallen lassen.

Musik und Rhythmus lassen dich in eine Welt eintauchen,
die dich ganz von selbst bewegt und tanzt. So hast du eine gute Chance, deine bewussten Gedanken mehr und mehr gehen zu lassen, um dich für deine innere Wahrheit zu öffnen und Antworten auf existenzielle Fragen zu bekommen.

Zudem ist Trance Tanz sehr ausgleichend und wirkt ausgezeichnet depressiven Stimmungen entgegen. Damit du möglichst „tief“ reisen kannst, wird mit einer Augenbinde getanzt. Sie schützt dich vor optischen Reizen, schärft dein Bewusstsein und deine Sinne für deine innere Weisheit. Die begleitenden „Engel“ passen auf dich auf und sorgen für den nötigen Schutz.

Eine wunderbare Möglichkeit, um immer mal wieder aus deinem Alltag auszusteigen und die transformierende Kraft des Trance Tanzes für dich zu nutzen.

Du kannst Fragen klären, deine Vision suchen, oder voll in das jeweilige Thema einsteigen. Alles ist möglich.

 

30. April: „Trance in den Mai“ keltisches Fest „Beltane“

Walpurgis Feuertanz – ein Fest des Lebens, der Fruchtbarkeit, der Vereinigung, der Zeugung und des Sieges der Sonne über den Winter.

Beltane, das „leuchtende Feuer“, ist ein Frühlingsfest, der Übergang vom Frühling zum Sommer. Es ist auch ein Fest der Reinigung , eine Zeit der Stärke und Reife und um deine Schöpferkraft zu befreien. Der Hauptaspekt dieses hohen keltischen Festes ist die Wiederanbindung unserer eigenen inneren Schöpferkraft an unseren göttlichen Funken.

Zeit: Einlass 21:00Uhr, Beginn 21:30 Uhr, Ende: Der aktive Teil endet im Mai.      Bitte pünktlich sein, nach Beginn kein Einlass mehr möglich.

Ort: Der Roter Salon – Raum für Lebenskünste, Am Speicher XI, Haus 1,    28217 Bremen-Überseestadt

Kosten: 25 € | Human Trust Preis: 20,00 Euro

Als Augenbinde (bitte mitbringen) eignet sich am besten eine Augenmaske (Schlafmaske). Tücher, ganz besonders Seide, rutschen gerne und stören dann dein Erleben erheblich.  Hier Anmelden

01. Juni:“Quo Vadis? Wohin gehst Du?“ Schnupperabend Trance-Intensiv-Workshop:

Offener Abend des Trance-Intensiv-Wochenend-Workshops.

Die Frage nach dem Wohin beschäftigt viele Menschen. Manchmal wissen wir nicht weiter, es fehlen uns Wegweiser und Inspiration. Wir schauen in die Vergangenheit und versuchen dort einen Hinweis auf einen möglichen Weg in die Zukunft zu finden. Leider suchen wir dort vergebens. Jede Entscheidung, die wir in der Gegenwart treffen, treffen wir auf Grundlage unserer Erfahrungen der Vergangenheit. Wenn wir uns dem „Nichtwissen“ hingeben, können wir die Version einer möglichen Zukunft empfangen.

Zeit: Einlass 19:30 Uhr, Beginn 20 Uhr, Ende ca. 23 Uhr.                                                  Bitte pünktlich sein, nach Beginn kein Einlass mehr möglich.

Ort: Der Roter Salon – Raum für Lebenskünste, Am Speicher XI, Haus 1,    28217 Bremen-Überseestadt

Kosten: 25 € | Human Trust Preis: 20,00 Euro

Als Augenbinde (bitte mitbringen) eignet sich am besten eine Augenmaske (Schlafmaske). Tücher, ganz besonders Seide, rutschen gerne und stören dann dein Erleben erheblich.

Hier Anmelden

01. Juni – 03. Juni: Trance Intensiv-Workshop „Quo Vadis? Wohin gehst Du?“

Eine Reise der Weg- und Sinnfindung für dein Leben.

Die Frage nach dem Wohin beschäftigt viele Menschen. Manchmal wissen wir nicht weiter, es fehlen uns Wegweiser und Inspiration. Wir schauen in die Vergangenheit und versuchen dort einen Hinweis auf einen möglichen Weg in die Zukunft zu finden. Leider suchen wir dort vergebens. Jede Entscheidung, die wir in der Gegenwart treffen, treffen wir auf Grundlage unserer Erfahrungen der Vergangenheit. Der Blick zurück kann uns zwar Auskunft geben, wie wir hierhin gekommen sind und uns so helfen, Fehler nicht zu wiederholen, aber die Vergangenheit macht definitiv keine Aussage darüber, was möglich wäre und doch bestimmt sie so oft unsere Entscheidungen.

An diesem Wochenende sind wir eingeladen, uns dem „Nichtwissen“ hinzugeben und auf Empfang zu gehen. So können wir in uns das Bild einer möglichen Zukunft empfangen und einen klaren Weg dahin. Die Antworten die wir erhalten, können Hinweis sein, wo sich unsere Potenziale voll entfalten können.

An diesem Wochenende tanzen wir mit dem Nein, genau so wie mit dem JA. Verschiedene Trance Positionen ermöglichen uns einen leichten Eintritt in andere Bewusstseinswelten.

Was können wir heute tun, um dieser Vision eine Chance zu geben?

Organisatorisches:

Dieser Workshop ist ein intensiver Gruppenprozess und wird von einem Team begleitet, die für einen geschützten Raum sorgen.

Du bist eingeladen mit allen Teilnehmern zusammen im Gruppenraum zu übernachten. Hierfür bitte Schlafzeug (Bettlaken und -decke oder Schlafsack) mitbringen, Matratzen sind vorhanden. Der Rote Salon ist sehr groß und  ermöglicht es jedem seinen Platz zu finden.

Duschen sind keine vorhanden, Warmwasser gibt es aber in der Küche.  Es gibt 5 Trance Sessions, bitte ausreichend Wechselklamotten mitbringen. Zu bestimmten Zeiten werden wir Rederunden und Sharings machen, in denen du die Gelegenheit hast, dich mitzuteilen.

Verpflegung: Tee, Kaffee, Obst, Nüsse (das ganze Wochenende)und Suppe (Samstag Abend) sind inbegriffen. Jeder bringt etwas für das Frühstück mit (Kühlschrank vorhanden). Samstag Mittag können wir zusammen Essen gehen.

Trance Intensiv Workshop: 249, 00 Euro (Frühbucher bis 01. Mai 199,00 Euro)

Hier Anmelden

24. August: „Be here now“

Wir denken zurück und schauen voraus – und verpassen das JETZT.

Doch leider ist das JETZT nur das, was wir haben und auf das wir Einfluss nehmen können. In den Gedanken an Gestern hängen zu bleiben, sich über vergangene Situationen zu ärgern oder Angst vor dem zu haben – was morgen vielleicht gar nicht kommt, hindert uns sehr wirkungsvoll daran, JETZT zu leben und zu genießen. Was kann ich tun, um die Geister der Vergangenheit los zu lassen? Was kann ich tun, um trotz meiner Angst kraftvoll in die Zukunft zu gehen? Das können sehr hilfreiche Fragen auf dem Weg zu deinem kraftvollen JETZT sein.

Zeit: Einlass 19:30 Uhr, Beginn 20 Uhr, Ende ca. 23 Uhr.                                                  Bitte pünktlich sein, nach Beginn kein Einlass mehr möglich.

Ort: Der Roter Salon – Raum für Lebenskünste, Am Speicher XI, Haus 1,    28217 Bremen-Überseestadt

Kosten: 25 € | Human Trust Preis: 20,00 Euro

Als Augenbinde (bitte mitbringen) eignet sich am besten eine Augenmaske (Schlafmaske). Tücher, ganz besonders Seide, rutschen gerne und stören dann dein Erleben erheblich.  Hier Anmelden

21. September: keltisches Fest „Mabon“ – Tag- und Nachtgleiche

Ein Schwellenfest. Schau in den Sommer zurück, in die Zeit voraus und mache den 1. Schritt.

Zeit: Einlass 19:30 Uhr, Beginn 20 Uhr, Ende ca. 23 Uhr.                                                  Bitte pünktlich sein, nach Beginn kein Einlass mehr möglich.

Ort: Der Roter Salon – Raum für Lebenskünste, Am Speicher XI, Haus 1,    28217 Bremen-Überseestadt

Kosten: 25 € | Human Trust Preis: 20,00 Euro

Als Augenbinde (bitte mitbringen) eignet sich am besten eine Augenmaske (Schlafmaske). Tücher, ganz besonders Seide, rutschen gerne und stören dann dein Erleben erheblich.  Hier Anmelden

09. November: keltisches Fest „Samhain“

Blicke zurück in die Vergangenheit, kehre ein, werde still, verbinde dich mit deiner Herkunft.

Samhain ist das Fest des Todes, der hinter allem Leben steht – und der Wiedergeburt. Hast du noch etwas zu klären? Nutze diese besondere Chance, dich mit einem Thema zu verbinden welches vielen Angst macht. Durch diese Angst zu gehen, bedeutet frei zu werden und Kraft zu schöpfen. Wir tanzen mit Kräften der Vergangenheit (Ahnen) und Zukunft (Vision) und finden im Tod den besten Berater für wichtige Lebensfragen.

Zeit: Einlass 19:30 Uhr, Beginn 20 Uhr, Ende ca. 23 Uhr.                                                  Bitte pünktlich sein, nach Beginn kein Einlass mehr möglich.

Ort: Der Roter Salon – Raum für Lebenskünste, Am Speicher XI, Haus 1,    28217 Bremen-Überseestadt

Kosten: 25 € | Human Trust Preis: 20,00 Euro

Als Augenbinde (bitte mitbringen) eignet sich am besten eine Augenmaske (Schlafmaske). Tücher, ganz besonders Seide, rutschen gerne und stören dann dein Erleben erheblich.  Hier Anmelden

21. Dezember: keltisches Fest „Yule“

Die tiefste Nacht des Jahres, die „Mutternacht“ gebiert die Sonne neu, das Licht steigt wieder auf.

Zeit: Einlass 19:30 Uhr, Beginn 20 Uhr, Ende ca. 23 Uhr.                                                  Bitte pünktlich sein, nach Beginn kein Einlass mehr möglich.

Ort: Der Roter Salon – Raum für Lebenskünste, Am Speicher XI, Haus 1,    28217 Bremen-Überseestadt

Kosten: 25 € | Human Trust Preis: 20,00 Euro

Als Augenbinde (bitte mitbringen) eignet sich am besten eine Augenmaske (Schlafmaske). Tücher, ganz besonders Seide, rutschen gerne und stören dann dein Erleben erheblich.  Hier Anmelden