Trance Tanz

Jeder Stress, den du im Außen erlebst, hat seinen Ursprung in deinem Unbewussten. Dieses Unbewusste generiert fast dein komplettes Leben, mit allen Höhen und Tiefen.

Der geringste Teil von dir, dein bewusstes Ich, hat darauf keinen Zugriff, aber lässt dich glauben, dass du alles unter Kontrolle hast.

Doch deine Probleme im Außen kannst du dauerhaft nur in deinem Inneren lösen. Trance Tanz ist ein uraltes schamanisches Ritual, welches dir den Weg in dein Inneres zeigen kann. Dort kannst du den Ursprung deiner Probleme erkennen. Die Heilung im Inneren ermöglicht Heilung im Außen.
Bei Travelling Souls Trance Tanz wirst du von einem mal kraftvollen, mal sanften Soundmix durch verschiedene Ebenen geleitet.
Du darfst dich komplett in den Klangraum fallen lassen.

Musik und Rhythmus lassen dich in eine Welt eintauchen,
die dich ganz von selbst bewegt und tanzt. So hast du eine gute Chance, deine bewussten Gedanken mehr und mehr gehen zu lassen, um dich für deine innere Wahrheit zu öffnen und Antworten auf existenzielle Fragen zu bekommen.

Zudem ist Trance Tanz sehr ausgleichend und wirkt ausgezeichnet depressiven Stimmungen entgegen. Damit du möglichst „tief“ reisen kannst, wird mit einer Augenbinde getanzt. Sie schützt dich vor optischen Reizen, schärft dein Bewusstsein und deine Sinne für deine innere Weisheit. Die begleitenden „Engel“ passen auf dich auf und sorgen für den nötigen Schutz.

Eine wunderbare Möglichkeit, um immer mal wieder aus deinem Alltag auszusteigen und die transformierende Kraft des Trance Tanzes für dich zu nutzen.

Du kannst Fragen klären, deine Vision suchen, oder voll in das jeweilige Thema einsteigen. Alles ist möglich.

21. September: keltisches Fest „Mabon“ – Tag- und Nachtgleiche

Ein Schwellenfest. Schau in den Sommer zurück, in die Zeit voraus und mache den 1. Schritt.

Zeit: Einlass 19:30 Uhr, Beginn 20 Uhr, Ende ca. 23 Uhr.                                                  Bitte pünktlich sein, nach Beginn kein Einlass mehr möglich.

Ort: Der Roter Salon – Raum für Lebenskünste, Am Speicher XI, Haus 1,    28217 Bremen-Überseestadt

Kosten: 25 € | Human Trust Preis: 20,00 Euro

Als Augenbinde (bitte mitbringen) eignet sich am besten eine Augenmaske (Schlafmaske). Tücher, ganz besonders Seide, rutschen gerne und stören dann dein Erleben erheblich.  Hier Anmelden

09. November: keltisches Fest „Samhain“

Blicke zurück in die Vergangenheit, kehre ein, werde still, verbinde dich mit deiner Herkunft.

Samhain ist das Fest des Todes, der hinter allem Leben steht – und der Wiedergeburt. Hast du noch etwas zu klären? Nutze diese besondere Chance, dich mit einem Thema zu verbinden welches vielen Angst macht. Durch diese Angst zu gehen, bedeutet frei zu werden und Kraft zu schöpfen. Wir tanzen mit Kräften der Vergangenheit (Ahnen) und Zukunft (Vision) und finden im Tod den besten Berater für wichtige Lebensfragen.

Zeit: Einlass 19:30 Uhr, Beginn 20 Uhr, Ende ca. 23 Uhr.                                                  Bitte pünktlich sein, nach Beginn kein Einlass mehr möglich.

Ort: Der Roter Salon – Raum für Lebenskünste, Am Speicher XI, Haus 1,    28217 Bremen-Überseestadt

Kosten: 25 € | Human Trust Preis: 20,00 Euro

Als Augenbinde (bitte mitbringen) eignet sich am besten eine Augenmaske (Schlafmaske). Tücher, ganz besonders Seide, rutschen gerne und stören dann dein Erleben erheblich.  Hier Anmelden

21. Dezember: keltisches Fest „Yule“

Die tiefste Nacht des Jahres, die „Mutternacht“ gebiert die Sonne neu, das Licht steigt wieder auf.

Zeit: Einlass 19:30 Uhr, Beginn 20 Uhr, Ende ca. 23 Uhr.                                                  Bitte pünktlich sein, nach Beginn kein Einlass mehr möglich.

Ort: Der Roter Salon – Raum für Lebenskünste, Am Speicher XI, Haus 1,    28217 Bremen-Überseestadt

Kosten: 25 € | Human Trust Preis: 20,00 Euro

Als Augenbinde (bitte mitbringen) eignet sich am besten eine Augenmaske (Schlafmaske). Tücher, ganz besonders Seide, rutschen gerne und stören dann dein Erleben erheblich.  Hier Anmelden