Eros & Liebe Coaching für Paare

Eros & Liebe

Gerade „alte“ Paare, bei denen die Luft raus zu sein scheint, der Alltag eigentlich ein langweiliges Wiederholen von gestern ist und beide unausgesprochen unzufrieden sind, können und sollten wieder „neu“ starten, denn es muss gar nicht so schwer sein, wieder frischen Wind und Lust & Liebe in die Beziehung zu bringen. Ihr habt viel miteinander erlebt und geteilt und auch für euch gilt:

die zweite Halbzeit entscheidet das Spiel“.

Trennung sollte wirklich nur der letzte Weg sein, dann wenn wirklich nichts mehr geht.

Um es gleich vorweg zu sagen und ich weiß, dass das nun echt unbequem ist: Wenn ihr in einer Beziehungskrise steckt, dann hat das was mit jedem einzelnen von euch zu tun. Eure Krise wird sich kaum durch irgendwas Äußeres lösen. Kein Seitensprung, kein Frau/Mann verlassen, kein Urlaub allein, keine Pornos, kein Arbeiten bis zum Umfallen, kein noch mehr Geld verdienen wird an euerer Beziehungskrise etwas ändern. Das Einzige was etwas ändert ist, wenn Ihr etwas ändert, jeder für sich und beide gemeinsam.

Deine Frau/dein Mann scheint irgendwie nicht „normal“ zu sein, zu Hause liegt der halbe Hausstand fast ständig irgendwo auch dem Boden herum, die Küche und das Bad sehen aus wie „Sau“, der Wäscheständer steht praktisch immer irgendwo herum, deine Frau/dein Mann zickt nur noch, Nähe kommt zwischen euch fast nicht mehr auf, wenn ihr überhaupt mal Sex habt, dann ist das ein 10 minütiger Versöhnungsquicky. Sexuell bist du schon lange frustriert, den meisten Sex hast du mit deiner rechten Hand, deine Wünsche und Sehnsüchte, die „damals“ alle mit dieser Frau/diesem Mann in Erfüllung zu gehen schienen, erscheinen dir heute unerreichbar. Reden geht schon lange nicht mehr, schon gar nicht über Sex, selbst über die einfachsten Dinge findet ihr keinen Konsens und der Streit geht los. Du kannst dich nicht mitteilen, weil sie/er dir einfach nicht zuhört, dir jedes Wort im Mund herumdreht und dich zweifelsfrei als den/die Schuldige*n an eurer Misere ausmacht. Streit ist oft an der Tagesordnung und du hast schon keine Lust mehr überhaupt nach Hause zu kommen. Wenn da nicht die Kinder wären, würdest du noch mehr arbeiten, oder wärest schon lange auf und davon?

Erkannt?

Und um auch das zu sagen: Wenn eure Beziehung wieder ins Lot kommen soll, dann musst du selber auch wieder ins Lot kommen. Das geht auch parallel, keine Frage, aber weiterhin auf fremden Baustellen zu schauen, wird keinen von euch weiter bringen. Ihr werdet beide eure Werte heraus finden müssen und integer zu ihnen stehen können. Was anfangs erst mal unvereinbar scheint und großen Stress auslöst, kann, bei genauerem Hinsehen, doch gut zusammenpassen.

Es geht darum, dass ihr Ja sagt, wo ihr Ja meint und Nein sagt, wo ihr Nein meint, dass ihr wisst, was ihr mit und von dieser Liebesbeziehung wollt und was ihr dafür geben müsst. Das sich keine*r mehr verkauft, für einen scheinheiligen Frieden oder etwas Sex.

Das euch vollkommen klar ist: Das ist jeweils dein Leben!

Und es ist dein jeweiliges Recht, dass zu wollen, was du willst. Trefft klare Entscheidungen und wählt, was ihr wählen müsst – und seid bereit, die Konsequenzen daraus mit Würde zu tragen.

Auch „frische“ Paare mittleren Alters, haben nach der Verliebtheitsphase oft einen schweren Stand. Beide haben vielleicht schon lange alleine gelebt, es besteht eine große Sehnsucht nach Nähe und Intimität und beide wissen nicht so recht, wie man das stabil in das „neue“ Leben als Paar integrieren kann. Die alten Muster wirken unerkannt weiter und es ändert sich eigentlich nicht viel.

Wenn ihr daran interessiert seid, euch als Paar ein Leben zu kreieren, in dem beide voll erblühen und ihr am Ende des Tages sagen könnt: „ich habe voll gelebt“,

Und um auch das nicht unerwähnt zu lassen: Das geht nicht „mal eben schnell“ oder „irgendwie“.

Sich diesem Ideal zu nähern ist ein Entwicklungsprozess den du wollen musst, für den du bereit sein musst „die Hosen runter zu lassen“.

Das, was ich euch anbieten kann, kann ich deswegen, weil ich diesen Weg selbst gegangen bin. Was ich dir hier beschrieben habe, ist zum großen Teil mein Leben (gewesen). Klar habe ich jede Menge Bücher gelesen, über Beziehungen, über Männer, über Frauen, habe Selbsterfahrungsworkshops besucht und „an mir selbst“ gearbeitet. Das, was aber für mich am effektivsten war, sind meine Coaches (immer noch).

Eros & Liebe Einzelcoaching hier buchen

Kostenloses Vorgespräch? Schreibe eine eMail an: hp@helge-polzin.de