Lust-Kicks bringen dich weiter

Hast du einmal darüber nachgedacht, dass Kinder praktisch immer und ganz natürlich automatisch ihrer Lust folgen?

Eigentlich sollte doch auch uns völlig klar sein, dass wir nur dann unsere beste Leistung bringen und die meiste Freude im Leben haben, wenn wir unserer Lust folgen.

Warum tun wir das nicht mehr oder nur noch selten?

Ich denke, es hat etwas mit unserem Schulsystem zu tun, in dem wir gelernt haben, das zu tun, was andere uns sagten. Der Lust folgen war dann bestenfalls nach der Schule dran.

Vermutlich hat an diesem Punkt die Schule seit Generationen ganze Arbeit geleistet. Es wurde uns förmlich ausgetrieben, dass wir unserem natürlichen Lusttrieb folgen und das tun, was uns Freude macht.

Was würde es für dich ganz konkret bedeuten, wenn du wieder mehr deiner Lust folgst?

Ich auf jeden Fall bin davon überzeugt, dass sich unsere Leben – und allen voran unsere Arbeitswelten – dahingehend entwickeln sollen und müssen, dass wir wieder unserer Lust folgen können, der Arbeit nachgehen, die uns wirklich mit Freude erfüllt, auf die wir wirklich Lust haben.

Wir können auf jeden Fall schon jetzt und sofort damit beginnen, jeden Tag so gestalten, das regelmäßig Lust-Kicks darin vorkommen. Das können immer nur Kleinigkeiten sein, auf die wir uns freuen und deren Erfüllung uns Lust bereitet. Was könnte das für dich sein?

Und was würde es für deine Liebesbeziehung bedeuten, kämen täglich viele kleine Lust-Kicks darin vor? Das muss nun nicht unbedingt was mit Erotik zu tun haben, darf es aber sehr gerne.

Stell dir mal vor, wie es wäre, wenn du, bevor du morgen das Haus verlässt, schon einen kleinen Lust-Kick mit deinem Partner, deiner Partnerin erlebst? Und was könntest du an Kleinigkeiten den Tag über tun, womit du für einen Lust-Kick sorgen kannst?

Eine kleine Liebesnachricht? Ein Herz senden? Blumen mitbringen?

Was immer dir einfällt, tue es! So einfach ist das!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.